Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/immerwiedermontags

Gratis bloggen bei
myblog.de





drei Tage Wochenende

Ich freue mich die ganze Woche auf das Wochenende. Ich freue mich auf das Ausschlafen, auf das entspannte und ausgiebige Frühstück, auf das Faulenzen und das Tun wonach mir ist, auf die langen Abende, einfach auf alles, was man tun kann, wenn man nicht arbeiten muss, wenn man keine Verantwortung tragen muss, wenn man nicht unterwegs sein muss! Die ganze Woche sehne ich das kommende Wochenende herbei und dann…ist es so schnell wieder vorbei, dass man es kaum glauben kann! Ist das nicht irgendwie unfair? Wer hat sich das überhaupt einfallen lassen: zwei Tage Wochenende und fünf Tage Arbeiten? Das ist doch ein absolut schlechtes Verhältnis!!! Ich will ja gar nicht, dass es 50:50 aufgeteilt wird, geht ja auch irgendwie schlecht, bei 7 Tagen die Woche. Aber ein 3:4 Verhältnis halte ich für angebracht und vertretbar. Dabei sollte zwei der drei Tage, wie Sonntag behandelt werden, wo Geschäfte geschlossen haben und allgemeine Ruhe herrscht.
Ich kenne mich leider nicht so gut mit den Arbeitsmarkt aus und ich weiß nicht, ob nur 4 "Arbeitstage" nicht dazu führen wird, dass die Arbeitslosenzahlen stark ansteigen!? Kann ich nicht beurteilen. Vielleicht sollte man eine Art Sonderbeitrag für alle einführen, aus dem man den zusätzlichen freien Tag und die fehlende Wirtschaftskraft ausgleichen kann! Zudem denke ich, dass durch den Erholungsgewinn das Gesundheitssystem entlastet wird! Mehr Erholung gleich mehr Gesundheit gleich weniger Gesundheitskosten!
30.6.11 11:15
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung